Prognose 2014: Konsumkredit-Index I/2014

10. März 2014
GfK für BFACH, 2014
Wohnungseinrichtungen vom Sofa bis zur neuen Küche sowie Renovierungsarbeiten aller Art planen die Deutschen künftig verstärkt per Kredit zu bezahlen. Das besagt der aktuelle Konsumkredit-Index, den die GfK Finanzmarktforschung zweimal jährlich im Auftrag des Bankenfachverbandes erstellt. Während sich die Verbraucher in 2014 insgesamt gleich viele Konsumgüter anschaffen wollen wie im Vorjahr, können sie sich eher vorstellen, diese in Zukunft per Monatsrate zu bezahlen. Die Beliebtheit von Baufinanzierungen überträgt sich dabei allmählich auch auf Konsumgüter oder Dienstleistungen im Wohnbereich.

Kreditaufnahme stabil
Insgesamt prognostiziert der Index eine gleichbleibende Kreditnachfrage bei der Anschaffung von Konsumgütern. Mit 119 Punkten bewegt sich der Index-Wert im stabilen Bereich, mit wachsender Tendenz. Baufinanzierungen bleiben dabei unberücksichtigt. Während Finanzierungen für Möbel, Küchen und Renovierungen deutlich zunehmen dürf-ten, sind etwas weniger Kredite für Haushaltsgroßgeräte und für Urlaubsreisen zu erwarten. Konstant zeigen sich Finanzierungen für Unterhaltungselektronik sowie für Neu- und Gebrauchtwagen.

Kontakt

Bankenfachverband
Stephan Moll
Referatsleiter Markt und PR
Tel. 030 2462596-14
Nachricht senden

Kredit mit Verantwortung

Finanzierung für den
Mittelstand

Unsere Website für Verbraucher

Der Bankenfachverband - Die Experten für Finanzierung

Die Experten für Finanzierung – Der Bankenfachverband
vertritt die Interessen der Kreditbanken in Deutschland.

Seine Mitglieder sind die Experten für die Finanzierung von Konsum- und Investitionsgütern wie Kraftfahrzeugen aller Art. Die Kreditbanken haben mehr als 160 Milliarden Euro an Verbraucher und Unternehmen ausgeliehen und fördern damit Wirtschaft und Konjunktur. Jeder dritte Privathaushalt nutzt regelmäßig Finanzierungen, um Konsumgüter anzuschaffen.

Mehr über den Verband    Publikationen